Menu AMSYS GmbH

Wir entwickeln, implementieren und digitalisieren anwendbare Lösungen, Prozesse und Applikationen für Ihr perfektes Obsoleszenz-, Abkündigungs-, Konfigurations-, Änderungs-, Risiko- und Life Cycle Management.

Life Cycle Management (LCM) Client – Neues Feature: „REACH & SCIP Report“

Logo LCM Client

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

haben Sie SVHC-Substanzen (Substance of Very High Concern) in Ihren Stücklisten, welche nach Artikel 33 der REACH-Verordnung meldungspflichtig sind?

 

Sie verlieren die Übersicht über die meldungspflichtigen Substanzen in Ihren Stücklisten oder bekommen nur schwer Informationen zu der chemischen Zusammensetzung Ihrer Einheiten?
Die seit Januar 2021 bestehende Meldepflicht von Komponenten und Produkten, die einen SVHC enthalten, an die SCIP-Datenbank (Substances of Concern In articles as such or in complex Products) der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) macht Ihnen zu schaffen?

 

Diese Probleme löst das neue Feature „REACH & SCIP Report“ des AMSYS Life Cycle Management (LCM) Client.

 

Neben bekannten Funktionen wie Abbildung Ihrer Obsoleszenzmanagement-Prozesse und Risikoanalysen gemäß IEC 62402 sowie voll automatisierten PCN- und Abkündigungsmanagement enthält der Client nun einen SCIP-Report, um Meldungen in die SCIP-Datenbank wesentlich zu vereinfachen.
​​​​​​​

Sehen Sie sich Erklär-Videos auf unserem Ressourcen-Blog zu Funktionen des LCM Clients an oder abonnieren Sie direkt unseren YouTube Channel: AMSYS-Channel

 

Testen Sie kostenlos und unverbindlich die Demoversion.

 

LCM Client Webseite

 

Neues Feature: „REACH & SCIP Report“

• Durch einen speziellen Export der REACH-Daten einer Stückliste, werden Meldungen in die SCIP-Datenbank wesentlich vereinfacht
• Mittels einer Anbindung an eine externe Datenbank, erhalten Sie ganz automatisiert wichtige Daten, beispielsweise die in einer Komponente enthaltenen SVHC, die Sie für eine Meldung an die SCIP-Datenbank benötigen
• Die verbesserte Ansicht ermöglicht einen schnellen Überblick über die in einer Stückliste enthaltenen meldungspflichtigen Substanzen, damit Sie REACH-Zertifikate in Zukunft schnell und einfach erstellen können
• Ein tägliches Update stellt sicher, dass die Daten Ihrer Einheiten zu den Umweltregularien immer auf dem aktuellen Stand sind
• Wenn Sie in Zukunft eine REACH-konforme Alternative verwenden möchten, können Sie Ihr Case-Management direkt aus der REACH-Ansicht starten
• Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick auf welcher Version der SVHC-Liste, die jedes halbe Jahr von der ECHA aktualisiert wird, Ihre Informationen basieren
• Verwalten Sie die in einer Einheit enthaltenen SVHC manuell. Dabei reicht es den Namen der Substanz oder die CAS-Nummer (Chemical Abstracts Service) zu kennen, der LCM Client ermittelt das jeweils andere ganz automatisch, weil die CAS-Nummer für die Meldung in die SCIP-Datenbank benötigt wird
• Filtern Sie Ihre Stückliste ganz einfach nach Einheiten, welche einen SVHC enthalten

 

Ressourcen-Blog

 

 

Unsere dazu passenden Seminare:

 

Amsys RoHs - ReaCH Logo Seminar

 

 

Konformitätsbewertung CE-RoHS-REACH-WEEE

Am 22. Juni 2022 findet der nächste Seminar Workshop in München statt. Sichern Sie sich schnell Ihren Platz. Anmeldung-REACH

 

 

 

 

 

Logo Obsoleszenzmanagement Seminar

 

 

Obsoleszenzmanagement Workshop

Am 22.-23. März 2022 findet der nächste OM-Workshop in München statt. Sichern Sie sich Ihren Platz. Anmeldung-OM

 

 

 

 

 

SiliconExpert Logo Neu

 

 

 

LIVE-Webinar – AMSYS und SiliconExpert Live: Wie Honeywell die Lieferkette in 40 Fabriken verwaltet.

Datum: Donnerstag, 30. September 2021
Zeit: 16:00 Uhr – KOSTENLOS Anmeldung: LIVE-Webinar

 

 

 

 

Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung unter info@am-sys.com oder +49 (0) 89 997 4080 00.

 

Viele Grüße
Björn Bartels und Hans-Georg Dück

Sprechen Sie mit uns.
Phone Mail
Phone