1. ANMELDUNG

Anmeldungen müssen schriftlich per Brief, E-Mail oder über unser Online-Portal (www.am-sys.com) vom Teilnehmer selbst bzw. dem anmeldenden Bereich seines Unternehmens bei der AMSYS GmbH erfolgen. Der Eingang der Anmeldung wird schriftlich (Email) bestätigt. Die Teilnehmer erhalten am Ende der Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung oder ein Zertifikat.

2. GEBÜHREN

Die Veranstaltungspreise sind netto zzgl. der jeweils gültigen MwSt.. Die Abrechnung erfolgt über den anmeldenden Bereich des Unternehmens oder über den Teilnehmer. Nach Registrierung wird der Veranstaltungspreis sofort fällig. Die angegebenen Gebühren verstehen sich inklusive Teilnehmerunterlagen, Mittagessen sowie Pausengetränke. Eventuell anfallende Hotelkosten oder auch Reisekosten sind nicht enthalten.
Je nach Veranstaltung können zusätzliche Gebühren für Prüfungen anfallen. Auf diese wird in den Veranstaltungsdetails hingewiesen.

3. UMBUCHUNGS-/STORNOBEDINGUNGEN

Eine Umbuchung auf einen anderen Veranstaltungstermin ist jederzeit vor Veranstaltungsbeginn möglich. Eine einmalige Umbuchung bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist kostenlos, für jede weitere Umbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr von €150,00 berechnet. Umbuchungen ab zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden mit 30 % der Veranstaltungsgebühr (mind. € 150,00) berechnet.
Stornierungen bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn sind kostenlos. Bei Stornierungen zwei bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden Bearbeitungsgebühren in Höhe von €150 berechnet. Bei Stornierungen ab zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden 50 % der Veranstaltungsgebühr (mind. €150,00) berechnet.Bei Absagen am Tag des Veranstaltungsbeginns oder bei Nichterscheinen stellen wir die gesamte Veranstaltungsgebühr in Rechnung. Bei Benennung eines geeigneten Ersatzteilnehmers fallen keine zusätzlichen Kosten an.Eine Vertretung ist in allen Fällen nur für die komplette Veranstaltung möglich.
Fristberechnung und Form der Stornierung: Veranstaltungsbeginn ist der erste Tag der Veranstaltung. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung kann storniert werden (Schriftform erforderlich: Brief oder E-Mail). Fällt das Ende einer vorgesehenen Stornierungsfrist auf einen Sonntag, einen am Hauptsitz der AMSYS GmbH gesetzlich anerkannten Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle dieses Tages der zeitlich vorhergehende Werktag. Der Veranstaltungstag wird bei der Fristberechnung nicht mitgezählt.

4. VERANSTALTUNGSDAUER

Veranstaltungen der AMSYS GmbH beginnen in der Regel zwischen 9.00 und 10.00 Uhr und enden – auch freitags – zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, wenn nicht anders angegeben. Die konkreten Seminarzeiten sind den Detailausschreibungen bzw. der Anmeldebestätigung zu entnehmen.

5. PROGRAMMÄNDERUNGEN/ABSAGEN DURCH DEN VERANSTALTER/TEILNEHMERZAHL

Änderungen in der Themengliederung sowie bei der Auswahl der Referenten, als auch die Aufhebung oder Veränderung von in den Ausschreibungen zu den Veranstaltungen jeweils angegebenen maximalen Teilnehmerzahlen, behalten wir uns im Einzelfall vor. Im Ausnahmefall können die im Seminarprogramm angebotenen Veranstaltungen aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen, kurzfristigem krankheitsbedingten Ausfall des Referenten oder höherer Gewalt auch nach erfolgter Teilnahmebestätigung verschoben oder abgesagt werden. Im Falle zu geringer Teilnehmerzahlen wird die Veranstaltung spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn abgesagt. Im Falle der Absage einer Veranstaltung erstatten wir bereits gezahlte Seminargebühren zurück bzw. gewähren im Absprachefall eine Gutschrift. Weitergehende Ansprüche bestehen nur bei Verschulden des Veranstalters.

6. VERTRAULICHE INFORMATIONEN, DATENSCHUTZ, URHEBERRECHTE

Die Vertragsparteien behandeln wesentliche und nicht allgemein bekannte Angelegenheiten mit der im Geschäftsleben üblichen Vertraulichkeit. Personenbezogene Daten werden nur für vertraglich vereinbarte Zwecke genutzt. Die Teilnehmer verpflichten sich, seminarbegleitende Druck- und Online-Unterlagen etc., weder zu vervielfältigen noch an Dritte weiter zu geben.

7. HAFTUNG

Das jeweilige Seminar wird sorgfältig nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat sowie die Verwertung im Seminar erworbener Kenntnisse übernehmen wir jedoch keine Haftung. Weiterhin übernehmen wir keine Verantwortung für eventuelle Nachteile, die sich aufgrund fehlender Seminarvoraussetzungen bei den Teilnehmern ergeben.

8. HINWEIS

Zu allen Seminaren sind gleichermaßen Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich eingeladen; auf eine gesonderte sprachliche Unterscheidung wird in unseren Ausschreibungen zur besseren Lesbarkeit grundsätzlich verzichtet.

9. SCHLUSSBESTIMMUNG

Sollte eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder eine Regelung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Stand: März 2015